Mittwoch, 31. August 2011

Buchrezension: Dead Reckoning - Charlaine Harris




416 Seiten
Altersempfehlung: ab 18
DTV Deutscher Taschenbuch
(2012) Kartoniert / Broschiert
ISBN: 9783423213868
Publikationssprache: Deutsch
8,95 Euro




352 Seiten
Age Range: Adult
PENGUIN Group (USA) Inc.
(2012) Kartoniert / Broschiert
ISBN: 9781937007355
Publikationssprache: Englisch
7,49 Euro







Klappentext:
Es ist Frühling in Bon Temps, und er bringt für Sookie Stackhouse, die gedankenlesende Kellnerin, einige Enthüllungen, die ihr Leben ziemlich auf den Kopf stellen werden ... Wieder einmal scheint Sookie Probleme geradezu magisch anzuziehen. Diesmal wird sie Zeugin, als eine Brandbombe auf Sam Merlottes Bar geworfen wird. Alles deutet auf einen Überzeugungstäter hin, der es auf Gestaltwandler abgesehen hat. Doch Sookie glaubt nicht recht an diese einfache Lösung. Gemeinsam mit Sam versucht sie, den wahren Schuldigen zu finden. Außerdem lässt sie sich unvorsichtigerweise in die komplizierten Pläne der Vampire Eric und Pam hineinziehen, die sich ihres Meisters entledigen wollen. Kurz: Sookie lebt gefährlich wie eh und je! 

Reihe:
1. Vorrübergehend Tod
2. Untot in Dallas
3. Cub Dead
4. Der Vampir der mich liebte
5. Vampire bevorzugt
6. Ball der Vampire
7. Vampire schlafen fest
8. Ein Vampir für alle Fälle
9. Vampirgeflüster
10. Vor Vampiren wird gewarnt
11. Vampir mit Vergangenheit
12. Cocktail für einen Vampir
13. Vampirmelodie

Zur Aufmachung:
Ich finde die deutschen Cover vom DTV Verlag nicht schlecht, immerhin besser als die vom Weltbild Verlag und tausendmal besser als die Kindercover im englischen. Über die Titel kann man streiten, ich habe so das Gefühl dass die ab Band 4 ziemlich belanglos gewählt wurden.
 
Rezension:
 Dead Reckoning ist der 11 Band der "Southern Vampire Series", ich nenne sie gerne die "Sookie Stackhouse Reihe". Wer noch kein Buch, bzw. nicht alle Bücher dieser Reihe gelesen hat und dies noch tun möchte sollte hier nicht weiterlesen, denn natürlich sind einige SPOILER enthalten, da man um auf das Buch einzugehen auch auf die Vorgänger eingehen muss.
Ein Veröffentlichungsdatum für das Buch auf deutsch gibt es soweit ich weis noch nicht.
Band 12 erscheint im Frühjahr 2012 auf englisch. 
Nachdem letzen, ziemlich ereignislosen, jedoch trotzdem guten Band, geht es hier wieder etwas spannender zu. Nicht nur die Attacke auf das Merlottes und die geplante ermordung Viktors steht auf dem Programm, sondern auch Sandra Pelt, Mr. Cantaliades, Bubba und Alcide haben ihren Auftritt.
Die Qualität des Buches ist gewohnt gut, auch wen ich das Cover nicht mag, aber die Deutschen sehen ja immer anders aus, der Schreibstil ist super.
Besonders interessant, wenn auch sehr schade finde ich die Entwicklung von Sookies und Erics Beziehung. Schon in den letzten Bänden konnte man die Entwicklung mitverfolgen und fragte sich schon am Ende des letzten Bandes ob die beiden sich wirklich lieben oder ob das Blutband zwischen ihnen das meiste an ihren Gefühlen ausmacht. Sookie zweifelt immer mehr daran und beschließt letztendlich das Blutband zu beenden um ihre wahren Gefühle für Eric zu ergründen. Außerdem spielen auch noch die Gedanken daran, dass sie im Gegensatz zu Eric nicht ewig leben  und schon bald altern wird und ihr aufkeimender Kinderwunsch eine große Rolle.
Das Ende des Buches war für mich persöhnlich ein Cliffhanger, auch wenn es eigentlich ziemlich abgeschlossen war, denn man fragt sich wie es mit den beiden weitergehen wird.
Viel mehr möchte ich eigentlich nicht sagen, möchte nicht zu viel verraten^^

Fazit:
Gewohnt gutes Buch aus der Feder von Charlaine Harris. Freue mich schon sehr auf den nächsten Band der im März 2012 erscheinen wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen