Dienstag, 24. April 2012

Abkotzen


Es scheint in Mode zu sein, aus einem völlig einwandfreien und zufriedenstellendem Design eines Social Networks, pure Scheiße zu machen. Zuerst kam Youtube, dann Facebook und jetzt auch noch Blogger. Als ich gerade zum ersten mal seid über 2 Wochen auf "Post erstellen" geklickt habe,  kamen mir Tränen und Galle zugleich hoch.
Gott, so macht das doch keinen Spaß mehr!
Hinzu kommt noch, dass ich soeben festgestellt habe, dass sich die Seiten nicht mehr Bearbeiten lassen. Bzw bearbeiten kann man sie noch, aber Speichern nicht mehr. Supertoll. Jetzt kann ich weder Meine Rezensionsliste, noch meine Seite zur Dystopienchallenge updaten. Toll!
>_>
Da bleibt einem nurnoch zu sagen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen