Mittwoch, 12. September 2012

[Mehr oder weniger Abgebrochen] Shades of Grey - Gefährliche Liebe





608 Seiten
Goldmann TB
(2012) Kartoniert / Broschiert
ISBN: 9783442478965
Publikationssprache: Deutsch
12,99 Euro
 




532 Seiten
Random House Inc.
(2012) Kartoniert / Broschiert
ISBN: 9780345803498
Publikationssprache: Englisch
Vintage Books
10,49 Euro
 






 
Klappentext:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften und dunklen Geheimnisse ihres Liebhabers Christian Grey, bricht Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann ab und versucht wieder ein ruhiges Leben zu führen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist ungebrochen, so sehr sie dies auch zu verleugnen sucht. Als Christian vorschlägt, sich wenigstens noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein - und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst gefährliche Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, in der sie aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt - eine Vergangenheit, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht haben, der seitdem mit seinen inneren Dämonen kämpft. Gleichzeitig sieht sich Ana der Eifersucht der Frauen gegenüber, die vor ihr Christians Liebhaberinnen waren. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann ...

 Reihe:
1. Fifty Shades of Grey - Shades of Grey: Geheimes Verlangen
2. Fifty Shades Darker - Shades of Grey: Gefährliche Liebe
3. Fifty Shades Freed - Shades of Grey: Befreite Lust (24.10.12)

Warum habe ich es abgebrochen:
Für mich ist bei einem Buch, besonders bei einer Fortsetzung eines Buches wichtig, dass es Abwechslung gibt, dass es mich überraschen kann, fesselt und es einfach kein Abklatsch des Ersten Bandes ist. Leider war dieses Buch genau das alles nicht. Ich habe vor Monaten die ersten 200 Seiten gelesen und war so gelangweilt, dass ich einfach Null Motivation hatte es noch weiter zu lesen. Jetzt habe ich es noch einmal versucht, aber es ging einfach nicht. mehr. Ich habe es noch grob überflogen, weis davon eigentlich schon die komplette Handlung (von meiner Mutter bestätigt die diese Bücher liebt ôo) und selbst das fand ich noch ziemlich langweilig. Eigentlich wird nur gepoppt, gestritten oder anderes Drama, sie vertragen sich und poppen dann wieder. Also eigentlich passiert im ganzen Buch fast nichts. Band 3 werde ich jetzt definitiv nicht mehr lesen, auch wenn ich ihn besitze, überfliegen werde ich ihn wahrscheinlich noch.
Normalerweise ist Abgebrochen bei mir gleich zu setzen mit der Note 6 bzw. 1 von 5 Sternen (warum kann man eigentlich keine 0 Sterne geben?) jedoch gebe ich diesem noch einen Gnadenstern, da es quasi auf dem selben Level ist wie Band 1, leider passiert nur nichts neues.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen