Sonntag, 24. März 2013

Buchrezension: Through the Ever Night - Veronica Rossi



341 Seiten
Format: 218 mm x 144 mm x 35 mm
Altersempfehlung: ab 14
HARPER COLLINS
(2013) Gebunden
ISBN: 9780062072061
Publikationssprache: Englisch

17.99 USD 










432 Seiten
Altersempfehlung: ab 14
Oetinger Friedrich GmbH
(2013) Gebunden
ISBN: 9783789146213
Publikationssprache: Deutsch
17,95 Euro 







Klappentext:
  Arias Kampf gegen Stürme, die Leben und Liebe bedrohen. Endlich haben Aria und Perry seinen Stamm erreicht. Doch seine Leute trauen Aria nicht. Um den Anfeindungen zu entfliehen, macht sie sich gemeinsam mit Roar auf die Suche nach der Blauen Stille, dem Ort, an dem alle Ätherstürme ruhen und der auch Perrys Stamm retten kann. Während ihrer Abwesenheit taucht Kirra, die Anführerin eines befreundeten Stammes auf. Wird Perry ihren Annäherungsversuchen widerstehen? Der zweite Band der packenden Trilogie: über eine Liebe, die Missgunst und Todesgefahren ausgesetzt ist und trotzdem niemals aufgibt.

Reihe:
1. Under the Never Sky - Gebannt: Unter Fremdem Himmel
2. Through the Ever Night - Getrieben: Durch Ewige Nacht
3. Into the Still Blue (2014) - Geborgen: In unendlicher Weite

Zur Aufmachung:
Ok ich muss sagen, die Cover finde ich beide schlecht. Das Deutsche sieht einfach nur aus wie das vom ersten Band und das Originale stellt einen Perry da, der so ganz anders aussieht, wie der in meiner Fantasie. Die Titel finde ich aber beide sehr passend. Was ich jetzt mal noch ansprechen muss ist dieser Furchtbare deutsche Klappentext. Es klingt als würde das komplette Buch sich auf die Lovestory von Perry und Aria beziehen, doch dabei ist das eigentlich nur ein kleiner Nebenaspekt. Das ist sehr schade. Denn dieses Buch beinhaltet sooo viel mehr.

Rezension:
Ja, viel habe ich nicht zu sagen über dieses Buch, außer vielleicht ES WAR TOLL! Das wars dann auch mit der Rezi, tschö und bis zum nächsten Mal...
...Ja....
Ok, ganz so schnell harke ich dass dann doch nicht ab. Aber dieses Buch war einfach so gut, ich kann es kaum in Worte fassen. Ich hätte echt nicht gedacht dass der zweite Band so viel besser sein wird als der erste. Es passiert so unglaublich viel auf diesen 340 Seiten, diese Story, diese Charaktere, dieser Schreibstil! Das Buch ist einfach super! Alle Charaktere die wir in Band 1 lieben gelernt haben, sind in Band 2 einfach noch liebenswerter! Und ich LIEBE Roar! Roar ist so toll und süß und toll und süß und...! Hachja ich schweife ab~
Aber ich muss sagen dieses Buch hat einfach alles, genau die richtige Mischung aus Lovestory, Fantasy, Action, Intriege und Drama. Neben den altbekannten (Roar *__*) und fast vergessenen Charakteren kommen auch einige neue ins Spiel, wie Perrys Schwester und deren Verlobter zum Beispiel. Viel dazu sagen will ich jetzt nicht, keine Spoiler und so, aber auch diese Charaktere bieten uns einiges an Spannung. Was ich auch so sehr liebe an diesem Buch sind die Beziehungen zwischen den Charakteren. Die Liebe zwischen Perry und Aria ist einfach so schön und sie passen so perfekt zu einander. Die Freundschaften zwischen Roar und Aria/Perry sind auch so wunderschön, genauso stelle ich mir eine beste Freundschaft vor! Natürlich gibt es auch mal Minuten der Schwäche und der Angst, aber im Endeffekt herrscht doch ein uneingeschrenktes Vertrauen. Dabei ist natürlich Veronica Rossis Schreibstil ein ausschlaggebender Punkt. Die Scion Begabungen der einzelnen Charaktere und ihre Umschreibungen der Gefühle machen dieses Werk wirklich zu einem der best geschriebensten und gefühlsintensivsten Bücher die ich je lesen durfte.
Irgendwie habe ich das Gefühl diese Rezi ist total wirr xD Aber ich kann mich grad irgendwie nicht ausdrücken. Glaubt mir einfach wenn ich sage, das Buch ist toll! Die Serie ist der Hammer, jeder der noch nicht danach gegriffen hat sollte das spätestens JETZT tun und sich erst wieder blicken lassen wenn er die beiden Bücher verschlungen hat!
Ich bin nach beenden dieses Buches jetzt jedenfalls total hyped up für Band 3, Into the Still Blue wird epic. Was anderes kann diese Autorin glaube ich auch garnicht! 

Fazit:
Ich liebe dieses Buch! Ich liebe diese Reihe! Kann kaum warten auf Band 3! Es las sich traumhaft, die Charaktere waren toll, die Geschichte der Hammer!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen