Montag, 29. Juli 2013

[Abgebrochen] ....oder doch nicht?

Ich weis nicht ob das nur mir so geht, aber es gibt Bücher, die fängt man an, und liest sie irgendwann nicht mehr weiter. Aus verschiedensten Gründen. Sie sind nicht wirklich abgebrochen, aber richtig Lust auf sie hat man auch nicht mehr. Ich wollte hier mal die Bücher teilen bei denen es mir so ergangen ist. Sie liegen zwar auf meinem SuB, aber ich weis nicht ob ich sie jemals lesen werde.


Der dritte Band der House of Night Reihe. Irgendwie ist mir nach Seite 24 "aufgefallen" wie blöd die Serie eigentlich ist. Der Schreibstil ist einfach Urgh, und mich hat immer mehr aufgeregt, dass die Protagonistin alle Mädels verurteilt sie wären Schlampen aber selber an jedem Finger nen Typen hat. Außerdem hatte ich absolut keine Lust mehr auf die komische Story der Serie. Nunja, ein Buch das ich bestimmt nicht weiterlesen werde, und eine Serie die nach 2 Bänden für mich abgeschlossen ist.


Hier bin ich sogar bis auf Seite 80 gekommen, und dann... nunja ich kann mich nicht mehr dran erinnern warum ich es dann nicht weitergelesen habe. Ich nehme mal an, da es mir nicht so zugesagt hat und dann irgendwas besseres daher kam. Werde ich es je weiterlesen? Ich denke nicht, aber wer weis...


Ich habe sehr wenige Freunde(innen) die sich genauso für Bücher begeistern wie ich. Nja so sehr wie ich wahrscheinlich keinen, aber doch ein paar die gerne lesen. Und von zwei lieben Freundinnen wurde mir mehr als ausdrücklich :P diese Reihe nahegelegt. Sie sind absolute Fans, lesen jeden neuen Band sofort wenn er rauskommt und so habe ich mir gleich mal die ersten 4 Teile gekauft. Dann habe ich angefangen und irgendwie... war es langweilig. Ich glaube ich bin damals bis auf Seite 150 oder so gekommen und dann habe ich es beiseite gelegt. Nicht mal die Versicherung meiner Freundinnen dass der erste Teil am schwächsten ist, er aber ab der Hälfte auch noch so richtig gut wird, konnten mich davon abhalten. Ich werde es definitiv irgendwann nochmal versuchen. Immerhin habe ich 4 der Bücher, aber wann das sein wird... keine Ahnung.


Wie so viele andere Leser hatte ich hier das Problem der Langeweile. Ich bin hier bis Seite 191 gekommen und bis dahin war einfach Nichts passiert. Dabei hatte mich der Klappentext sooooo angesprochen, aber ich hatte dann irgendwann einfach garkeine Lust mehr dieses Buch weiter zu lesen, und ich glaube auch dass irgendwas besseres dann daherkam und es deshalb dann im endeffekt, endgültig liegen blieb. Mein Lebensziel (lol) ist aber dieses Buch irgendwann zu lesen und zu beenden. Denn eigentlich, könnte man meinen, wird diese Reihe ja wohl nicht ohne Grund gehypet...


Hier habe ich ganz spontan entschlossen dass ich das grade nicht weiter lesen kann. Denn auf Seite 107 entschied sich Juliet, dass sie sich jetzt an ihren Erzfeind Romeo ranmachen muss, damit der dieses andere dolle Pärchen ned auseinanderbringt. Und das war mir irgendwie... zu dumm. Diese Entwicklung war so blöde in meinen Augen, hauptsache kompliziertes "Lovetriangle" urgh. Bei diesem Buch bin ich mir eigentlich relativ sicher, dass ich es nicht beenden werde... Schade eigentlich, denn das ursprüngliche Konzept fand ich ziemlich gut.




Kommentare:

  1. Ach ja, glaub mir, du bist nicht allein! Ich kenne das auch. Mir geht es so mit 2 Büchern: "Rattentanz" von Michael Tietz und "Julia" von Anne Fortier. Und ich weiß sogar, woran es liegt, dass ich sie bisher noch nicht zuende gelesen habe: Ich fand beide unheimlich spannend und fesselnd. So sehr, dass ich nach 3/4 des Buches vorgeblättert habe, um zu sehen, was noch passiert. Tja, und dadurch war meine drängende Neugier erstmal befriedigt und dann kamen noch 1-2 Bücher, die ich schnell rezensieren musste. Und zack, jetzt stehen sie unbeendet im Regal, das Lesezeichen steckt sogar noch drin. Traurig :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhhh, vorblättern is fies! Da wäre für mich auch jeder Anreiz weg. Deshalb lese ich auch keine Bücher bei denen ich den Film gesehen hab. Ich brauch Spannung! O_O

      Löschen
  2. Also ich liebe die Bücher von Hohlbein. Hänge aber auch gerade bei Band 9. Finde es echt blöd das die schrift sich in den jahren gewechselt hat und der verlag... sieht so blöd im regal aus seufz*
    und HON wird auch besser. Bei band7 war ich wieder feuer und flamme :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, wer hasst es nicht wenn die die Bücher umgestalten *sfz* Ich weis auch nicht, vielleicht lese ich HoN auch irgendwann weiter... Aber ich glaube ich bin irgendwie schon "zu alt" dafür xD

      Löschen
  3. Kommt mir selber zwar nicht so direkt bekannt vor, weil ich immer versuche, die Bücher auch bis zum Ende durchzulesen, aber "Die Auswahl" und die Bücher der House of Night - Reihe fand ich auch schon schwer bescheuert und habe beide nach dem ersten Band nicht mehr verfolgt.
    "Juliet Immortal" stand auf meiner WL, fliegt da aber jetzt wohl raus :p

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich versuche es jetzt vermehrt auch, einfach weil ich jedem Buch eine Chance geben will, aber bei den meisten hier war mir das irgendwie nicht so bewusst, sondern eher "Ich muss jetzt umbedingt schnell Buch Y dazwischen lesen und dann kommt auf einmal Buch Z und Buch X und dann weis ich schon nicht mehr was in dem Buch, das ich eigentlich gelesen hatte, passiert ist und schiebe es immer weiter raus bis es liegen bleibt." Aber von den Büchern aus meinem Post waren alle bis auf Juliet Immortal von 2011, seit dem versuche ich wirklich alles zu beenden (klappt auch ganz gut) aber jedes mal wenn ich auf mein SuB-Regal schaue, ärgert es mich dass diese Bücher noch da stehen...

      Löschen
  4. Glaub mir, die Auswahl WIRD ohne Grund gehypet, da passiert auch am Ende nichts mehr großartig. Ich hab mich vollkommen unnötig durch das Buch gequält und Crossed probier ich definitiv nicht =D
    Ich versuche immer, alles, was ich mir selbst gekauft hab komplett zu lesen, aber bei Geliehenem ist das nicht so. Eragon war mir zu doof, Seelen zu langweilig... Und obwohl ich es mir selbst gekauft habe, hab ich mir gesagt: wenn Beautiful Creatures die nächsten 100 Seiten nicht besser wird, brech ich ab. Es ist einfach nichts für mich...
    HoN bin ich Fan von, aber das fällt so eher in die Sparte 'unglaublich schlecht, aber sehr unterhaltsam' =D Wobei ich Band 4 noch am besten fand (deswegen schade, dass du nicht wenigstens bis dahin gekommen bist, lol).
    Und Juliet Immortal fliegt aus meiner mentalen Wunschliste, ich lese nur 'komplizierte Lovetriangle' und mich schüttelts ._.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da geht es mir ähnlich, ich kaufe eigentlich alle meine Bücher selbst, außer ich bekomme sie geschenkt, aber ich steh nicht so auf ausleihen. Vielleicht wenn ich nen SuB von 20 hätte, aber bei ca 150 ungelesenen Büchern schaff ich es nie die ausgeliehenen Bücher vor Ende der Bibliotheksfrist zu lesen, und von Freunden behalte ich die dann immer eeeeewig >_<

      Löschen