Montag, 12. August 2013

[Lesestatistik] - Juli


JOJOJOJOJO! Juliiii~ ist vorbei~ Gottseidank xD Ich HAASSSEEE die Klausurphase. Man lernt sich den Arsch ab, hat keine Zeit für nix mehr, das Sozialleben stirbt und dann sind die Prüfungen scheiße schwer und man verkackt es trotz der ganzen Mühe. Urgh!
Die ganzen Bücher die ich diesen Monat gelesen habe, habe ich alle am Anfang des Monats gelesen, und danach kam ich in eine absolute Leseflaute, in der ich auch immernoch stecke. Wir haben bereits den 12.8 und ich habe bisher noch kein einziges Buch gelesen O_O
Diesen Monat zeige ich auch mal die Mangas die ich gelesen habe (für jeden des es interessiert), das werde ich nicht jeden Monat machen, weil einfach auch Monate vergehen, in denen ich garkeine Mangas lese, aber diesen sind einige zusammen gekommen. Sagt mir aber mal ob ihr euch dafür interessiert, dann kommt in Zukunft vielleicht ein bisschen mehr über das Thema Manga.



Gelesen: 5
1. City of Ashes - Cassandra Clare [5/5]
2. City of Glass - Cassandra Clare [5/5]
3. City of Fallen Angels - Cassandra Clare [5/5]
4. City of Lost Souls - Cassandra Clare [5/5]
5. Succubus Shadows - Richelle Mead [4/5]

Angefangen: 2
1. The Darkest Minds S.1-78
2. Ready Player One S.1-47

Seiten: 2.382
Am Tag: ca.77

Gekauft: 7
1. Ink - Amanda Sun
2. Reboot - Amy Tintera
3. Linked - Imogen Howson
4. City of Fallen Angels - Cassandra Clare
5. City of Lost Souls - Cassandra Clare
6. [Ein eiskaltes Grab - Charlaine Harris]
7. [Reckless 2 - Cornelia Funke]
[..] nicht SuBrelevant
Kursiv: Bereits gelesen
Fazit: SuB: +0


Devils and Realist 1+2
Genre: Fantasy, Humor
Ganz witzig und nett für zwischendurch, beide [4/5]

Sakura Gari 1-3
Genre: Shonen-Ai, Drama, Historisch
Ziemlich dramatische Liebesgeschichte, hat mir aber sehr gut gefallen! Alle [5/5]

Acid Town 1-3
Genre: Shonen-Ai, Action, Yakuza
Ein ShonenAi Manga in dem Mal die Story im Vordergrund steht, hat mir sehr sehr gut gefallen. Alle [5/5]

Liebesgift
Genre: Shonen-Ai, Insekten
Gnarf, war echt langweilig. Hab es irgendwann abgebrochen. [1/5]

Di[e]ce 1-6
Genre: Action, Science Fiction
Die Mangas einzeln waren ziemlich verwirrend und sie sind nicht wirklich einzeln lesbar, weil man dann irgendwie das große Ganze nicht greifen kann. Die Idee hat mir echt gut gefallen, aber es wurden einfach zu viele Charaktere und deren Geschichten auf zu wenigen Seiten vorgestellt. Dieser Manga hätte einfach viel mehr Bände verdient gehabt, doppelt so viele wären besser gewesen.^^ Alle [4/5]
 

Kommentare:

  1. Haha, sehr deutlich, welcher Reihe du im Juli verfallen bist! :D Mortal Instruments muss ich auch endlich mal lesen.. meh.

    Und du liest grade The Darkest Minds.. ich beneide dich. So was von. Ich habs noch nicht mal im Regal. >.<

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa~ Und bald kommt noch Infernal Devices~ Ich befinde mich im Cassandra Clare Rausch! Ich würde aber fast empfehlen, erstmal nur die ersten 3 Bücher zu lesen und erst wenn Band 6 auch raus ist die letzten 3. Ich fand das Ende von Lost Souls echt fies xD
      Ja bisher ist the Darkest Minds ganz gut, am Anfang ein bisschen verwirrend, aber die Geschichte hat Potential. Bin aber noch nicht sonderlich weit. Komme gerade zu nichts mehr >_<

      Löschen
  2. Wie gefällt dir denn "The Darkest Minds" bisher? Bin lange drumherum geschlichen, wie eine Katze und habs nun endlich bestellt :D Ich hoffe, es lohnt sich^^

    Für eine Klausurphase hast du ja echt noch einiges gelesen. Die Mortal Instruments Bücher sehen ja wie die reinsten Totschläger aus ;) Nach langer Zeit habe ich beschlossen, die Reihe doch noch fortzusetzen. Band 1 hatte mich vor einiger Zeit nicht soo aus dem Hocher gehauen. Aber nachdem mein Lieblingsautor nach der Lektüre von "City of Ashes" seinen Flieger verpasst und darüber bei Goodreads berichtet hat, muss ich es einfach nochmal versuchen^^

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich bin noch nicht sonderlich weit, gerade mal auf Seite 90. Bisher gefällt es mir ganz gut, aber am Anfang fand ich es irgendwie seeehr verwirrend. Man muss ziemlich aufpassen weil die Autorin Sachen meist nicht explizit sagt, sondern nur Anreize gibt und man sich die Hälfte selbst denken muss. Ich hab öfter nochmal eine Seite zurückgeblättert weil ich dachte ich hab was verpasst :D Aber die Idee ist nicht schlecht, und ich bin echt gespannt was daraus noch wird, ich kann mir irgendwie so garkeine Richtung vorstellen. Die Protagonistin ist ein sehr ängstlicher Mensch und ich sehe da sehr viel Potential, ich glaube sie wächst noch sehr über sich hinaus. Aber wirklich was sagen kann ich über das Buch noch nicht xD

      Glaub mir, der erste Teil ist der "schlechteste" der Reihe, sie werden einfach immer besser. Was mich besonders an der Stange gehalten hat war echt der Humor, ich musste so oft lachen bei den blöden Sprüchen von Jace. Ich glaube Mortal Instruments ist eine Reihe bei der man sich einfach mit der Zeit in die Charaktere und in die Welt verliebt und deshalb nicht mehr von ihr ablassen kann.

      Löschen
    2. Vielen Dank für deine schnelle Antowrt Kokoro! Das hört sich schon mal vielversprechend an, da freue ich mich gleich mehr auf das Buch. So lange die Autorin einen für die Spannung im Dunkeln lässt, find ich es völlig in Ordnung. Wenn dann manchmal wieder etwas erklärt wird. Nur so gar keine Ahnung zu haben, was los ist, finde ich meistens nervig. Ich bin echt gespannt!

      Ah okay, dann glaube ich, ist es wirklich noch einen Versuch wert. Ich lese nun auch auf Englisch weiter, da ist es vom Humor her auch sicher besser. Bei einer Übersetzung geht ja immer etwas verloren. Dann hoffe ich, dass bei mir der Funke noch überspringt^^

      Löschen